Ein gesunder Beckenboden gibt Kraft und Energie, stützt den Rücken und sorgt für eine gesunde Blasen- und Darmfunktion. Da Frauen naturgemäß durch Schwangerschaften und Hormonumstellungen anfälliger für eine Beckenbodenschwäche sind, sollten sie spätestens mit Auftreten der ersten Beschwerden ihrem Beckenboden die nötige Aufmerksamkeit schenken.

Die Sportgemeinschaft Hausen bietet ab 05. März donnerstags von 10 bis 11 Uhr einen Beckenbodenkurs für Frauen an, bei dem die Teilnehmerinnen lernen ihren Beckenboden wahrzunehmen und diese Achtsamkeit in den Alltag zu integrieren.

Der Kurs richtet sich sowohl an Frauen, die bereits unter Senkungs-beschwerden leiden, als auch an diejenigen, die ihren Beckenboden präventiv trainieren möchten.

Mit gezielten Übungen wird der Beckenboden entlastet und die Muskulatur gestärkt. Durch regelmäßiges Training können vorhandene Beschwerden deutlich gelindert werden.

Der Kurs findet im Gymnastikraum der Hasenberghalle in Neu-Anspach, Ortsteil Hausen-Arnsbach statt. 10 Termine kosten für aktive Mitglieder der SG Hausen € 45,-, passive Mitglieder und Nichtmitglieder zahlen € 75,-. Der Kurs wird geleitet von der zertifizierten Beckenboden- und Rehatrainerin Doris Breitfelder. Information und Anmeldung unter und mobil 0179 / 3897323.