NEWS Gymnastik

Gymnastik    Kontakt     Training     Kurse     News     Trainer/in     Bilder


LNB bei SG Hausen

Ab 15.08.2019 wieder jeweils donnerstags von 18.00 bis 19 Uhr startet ein weiterer Kurs Liebscher und Bracht (LnB) und geht über 7 Einheiten.  Das Training findet jeweils im  Gymnastikraum in der Sporthalle am Hasenberg in Neu-Anspach/Hausen statt.
Die Kursgebühr beträgt für aktive Mitglieder 31,50 € und für passive Mitglieder sowie Nichtmitglieder 63,00 €.
Interessierte wenden sich bitte an die Abteilungsleitung unter gymnastik@sghausen.de,  da Teilnehmerzahl begrenzt ist.

 

YOGA – neuer Kurs

Nach den Sommerferien geht’s wieder weiter. YOGA bei der SG Hausen!   Immer mittwochs um 17:30 Uhr  im Gymnastikraum der Hasenberghalle in Hausen an. Der Kurs beginnt am 14.08.2019.
Er geht über 7 Wochen und kostet für aktive Vereinsmitglieder 21,00 € und für passive Mitglieder und Nichtmitglieder 42,00 €.
Anmeldungen werden per E-Mail (gymnastik@sghausen.de) angenommen.

 

Zumba mit Jonathan

Das Zumbatraining findet wie gewohnt montags um 19:30 Uhr im DGH Hausen-Arnsbach statt,  unter Leitung. 
Zumba ist ein intensives Workout für den ganzen Körper. Es kombiniert Aerobic mit lateinamerikanischen sowie internationalen Tänzen. Verbrenne jede Menge Kallorien. Tanze zu super Musik mit Gleichgesinnten.
Na? Haben wir Dein Interesse geweckt? Schau doch einfach mal vorbei und probier es aus, ob das Karibikfeeling Dich packt.

 

Kinderturnen und Eltern-Kindturnen unter neuer Leitung ab 2019

Im Kinderturnen und Eltern-Kindturnen gibt es etwas neues. „Wir sind sehr erleichtert, dass die SG Hausen auch im Jahr 2019 das Kinderturnen und Eltern-Kindturnen anbieten darf“, so Nicole Röder von der Gymnastikabteilung. Nach sehr langer Suche haben sich zwei „Neue“ gefunden: Corinna Bosch wird das Kinderturnen und Arne Sauer das Eltern-Kindturnen übernehmen. Beide freuen sich auf die Kinder und werden viel Spaß mit ihnen haben.

Das Kinderturnen (3-6 Jahre) findet wie üblich mittwochs um 16 bis 17 Uhr statt, sowie das Eltern-Kindturnen (1,5-3 Jahre) von 17 bis 18 Uhr in der Hasenberghalle.

Für das Eltern-Kindturnen besteht das Hauptziel darin, dass Eltern mit ihren Kindern die Gelegenheit erhalten, intensiv Zeit miteinander zu verbringen und ganz nebenbei die koordinativen Fähigkeiten erlernen. Im Mittelpunkt des Eltern-Kindturnens stehen Bewegungsabläufe wie laufen, springen, werfen, rollen, balancieren oder gleiten.

Kinderturnen ist DIE motorische Grundlagenausbildung für Kinder. Kinderturnen orientiert sich an den motorischen Hauptbeanspruchungsformen Koordination, Beweglichkeit, Kraft, Schnelligkeit und Ausdauer. Kinderturnen fördert wie keine andere Sportart vielseitig und umfassend alle wichtigen motorischen Grundfertigkeiten wie Laufen, Springen, Werfen, Schwingen, Hangeln, Rollen und Drehen um alle Körperachsen. Dabei orientiert sich Kinderturnen an den Bedürfnissen und Fähigkeiten der Kinder. Im gemeinsamen Spielen und Bewegen mit Gleichaltrigen lernen sie nachzugeben, sich zu behaupten, einander zu helfen und zu kooperieren. Darüber hinaus widmet sich das Kinderturnen dem Thema Gesundheitsförderung und sorgt für eine „bewegte“ Kindheit. So wird der frühzeitigen Entstehung von Haltungs- und Herz-Kreislaufschwächen, Übergewicht und Koordinationsschwierigkeiten noch vor dem Einschulungsalter vorgebeugt.
Das erste Training findet nach den Ferien am 16. Januar statt. Möchten Sie, dass Ihr Kind sein Bewegungsdrang auslebt und damit einer bewegten Zukunft nichts mehr im Wege steht? Dann bringen Sie Ihr Kind einfach mal vorbei. Bitte dem Kind bequeme Kleidung anziehen und Turnschuhe (nicht draußen getragen) oder rutschfeste Socken mitbringen.

Gibt’s weitere Fragen? Dann wenden Sie sich an gymnastik@sghausen.de.

 

Jahreshauptversammlung 2018 der Gymnastikabteilung

Die Mitglieder der Gymnastikabteilung der SG Hausen trafen sich am 16.03.2018 im Hausener Treff zur alle zwei Jahre stattfindenden Versammlung. Dagmar Fleischer berichtete über die Neuigkeiten der letzten zwei Jahre. Sie teilte den Anwesenden auch mit, daß Helga Hofmann seit 1999 keine Jahreshauptversammlung verpaßt hat, wofür sie ein kleines Präsent überreicht bekommen hat. Gefolgt von Nicole Röder und Jutta Wick. Nachdem der Kassenbericht vorgelesen wurde, gab es eine einstimmige Entlastung des Vorstandes. Danach kam es zu den Neuwahlen. Hier gab es diesmal große Veränderungen. Die erste Vorsitzende Dagmar Fleischer und die Kassenwartin Uschi Baer schieden beide aus Ihren Ämtern aus. Nun hieß es, „neue Leute“ für das Ehrenamt finden. Und dies in der heutigen Zeit, wo es schwer ist Ehrenamtliche zu finden, denn man möchte nur „konsumieren“. Der Gymnastikabteilung ist es dennoch gelungen wieder alle drei Posten zu besetzen. Dies heißt: 1. Vorsitzende wird Christine Burkardt, 2. Vorsitzende Nicole Röder und Kassenwartin wird Ines Dietzel. Zum Schluß bedankten sich alle Anwesenden für die 22-jährige Vorstandsarbeit in der Gymnastikabteilung bei Dagmar Fleischer. Sie verabschiedet sich jedoch nicht so ganz, da sie sozusagen in der Karriereleiter aufgestiegen und bereits im Amt der zweiten Vorsitzenden im Hauptvorstand tätig ist. Leider war aus gesundheitlichen Gründen die scheidende Kassiererin Uschi Bär nicht anwesend. Sie war 30 Jahre (!!!) als Kassenwartin für die Gymnastikabteilung tätig. Dies ist eine stolze Leistung. Die Anwesenden wüßten Niemanden, der so lange „ein“ Amt ehrenamtlich begleitet hat, wie Uschi Bär. Eine offizielle Verabschiedung erfolgt deshalb zu einem späteren Zeitpunkt.